Präsident Wolfram Vaitl repräsentierte den Verband bei der Eröffnung der »BayernTourNatur« – Saison 2016 in Neuburg. »BayernTourNatur« ist eine Gemeinschaftsaktion von Staat, Vereinen, Verbänden, Kommunen, Umweltbildungs einrichtungen, Einzelpersonen und mit über 7.000 Veranstaltungen die größte Umweltbildungsinitiative in Deutschland. Sie unterstützt damit maßgeblich die Umsetzung des Biodiversitätsprogramms Bayern (mehr dazu unter www.bayerntournatur.de).

Bei zwei gemeinsamen Sitzungen mit dem Erwerbsobstbau (Mitgliederversammlung des Bayerischen Erwerbsobstbau-Verbandes e. V. und Erdbeertagung) ging Präsident Wolfram Vaitl in seinem Grußwort besonders auf die gesunde Ernährung in Bezug auf die ökologische Bewirtschaftung und die möglicherweise veränderten zukünftigen Anbaubedingungen durch den Klimawandel ein.

Neue Kontakte zu knüpfen und bestehende zu verstärken, daneben auch neue Themen anzustoßen und bei den Mitgliedern Präsenz zu zeigen, unter diesen Prämissen entwickelte Präsident Wolfram Vaitl auch in den zurückliegenden Wochen zahlreiche Aktivitäten.

Der wichtigste Termin, den Präsident Vaitl in letzter Zeit wahrgenommen hat, war sicherlich die Teilnahme am Bürgerfest, …

Präsident Wolfram Vaitl nahm in Alzenau an Führungen teil, die dort während der Gartenschauzeit für Repräsentanten aller im Landtag vertretenden Parteien organisiert wurden.

Gemeinsam mit Roland Albert, Präsident des Bayerischen Gärtnereiverbandes, weihte Wolfram Vaitl im Rahmen des »Veitshöchheimer Rosentages«, das neue BesucherObstgärtchen im Versuchsbetrieb »Stutel« ein.

Präsident Wolfram Vaitl nahm auch in den vergangenen Monaten viele Termine wahr, um unseren Verband an geeigneten Stellen zu repräsentieren und in der Öffentlichkeit stärker zu verankern. Dazu gehörten Termine mit der »Bürgerallianz Bayern«, wo es um juristische Fragen ging, die alle beteiligten Verbände betreffen, wie die Einführung einer Unbedenklichkeitsbescheinigung anstelle des erweiterten Führungszeugnisses und […]

Die OGVs in Bayern bauen auf das attraktive Programm ihrer Ehrenamtlichen – Landesverbandspräsident Wolfram Vaitl im Interview